Teilnehmende Fahrzeuge

Horch 901


In den 30-er Jahren wurde der Horch 901 entwickelt und gebaut, mit Allradantrieb und Reserverad an der Außenseite. Aber wie alle Einheits-PKW wurde auch der Horch 901 Typ 40 ab 1940 in vereinfachter Ausführung hergestellt. Die Vierradlenkung wurde durch Vorderradlenkung ersetzt und die außen angebrachten Stützräder entfielen. Mittlere geländegängige Einheits-PKW Horch 901 Typ 40 wurden als Nachrichtenkraftwagen (Kfz. 15)  mit Funk- oder Fernsprechausrüstung, als Meßtruppkraftwagen (Kfz. 16), als  Funk- oder Fernsprechbetriebskraftwagen (Kfz. 17) sowie als sechssitziger Mannschaftskraftwagen (Kfz. 21) eingesetzt. Selten waren Kommandeurskraftwagen mit Carbioletaufbau.

Bild: Walter Schwabe.

Wir freuen uns sehr über Ihre Bewertung zu unserem Museum!
Cookie Einstellungen

Wählen Sie hier Ihre Cookie-Einstellungen. Nähere Informationen zu Cookies auf dieser Webseite finden Sie in Unsere Datenschutzerklärung.